Überraschend guter Dornstetter Auftakt

Franziska Schmid

Franziska Schmid fürchtet sich auch bei den Jungen nicht und landete zwei schöne Siege für ihre Mannschaft.

Der Start der Tischtennisspieler des TV Dornstetten in die neue Runde ist überraschend gut gelungen. Sowohl die beiden ersten Herrenmannschaften als auch die zwei aus Jungen und Mädchen gemischten Jungenmannschaften spielten recht  erfolgreich.

Der ersten Herrenmannschaft in der Kreisliga Freudenstadt traute man gegen die favorisierte SG Empfingen I  in der Vorschau nicht allzuviel zu. Doch am Ende eines Spieles wird Bilanz gezogen. Und die sah so aus, als dass das Team mit Michael Kugler, Gernot Schulz, Matthias Pfefferle, Patrick Graf, Sascha Kugler und Ersatzmann Jürgen Seeger nach einer absolut guten Leistung unerwartet hoch mit 9:1 gewann. Mit ein Grund war auch die gute Vorbereitung der Mannschaft im Vorfeld der Runde.

Zwar gab es im Spiel auch fünf enge Partien, von denen vier im fünften entscheidenden Satz an die gut aufgelegten Hausherren gingen.

In der Kreisklasse A Freudenstadt hatte die zweite Mannschaft den CVJM Grüntal III zu Gast. Jochen Raaf, Sebastian Beier, Dieter Ziefle, Bruno Letzgus, Sebastian Schubert und Karl Heinz Haisch bildeten ein starkes Team und ließen dem Gegner bis zum Ende der Begegnung nur zwei Punkte zu. Am Ende hieß es deutlich 9:2 für den TV Dornstetten.

Die erfolgreiche Mädchenmannschaft der vergangenen Rund musste bei knapper Personaldecke leider einen Abgang verzeichnen. Die drei verbliebenen Spielerinnen Sabine  und Franziska Schmid sowie Nadine Bohnet spielen nun bei den Jungen in gemischten Mannschaften mit.

Im Spiel der ersten Mannschaft in der Bezirksklasse Jungen mit Sabine Schmid (1), Leo Letzgus (2), Matthias Weisser und Andreas Dengler (1) gegen den SV Gültlingen roch es schon nach einem Sieg, doch die 5:3-Führung reichte nicht, so dass durch die Niederlagen von Matthias Weisser und Andreas Dengler im hinteren Paarkreuz mit dem 5:5-Remis ein Punkt flöten ging.

Das gleiche Ergebnis in der Kreisklasse Süd entstand im Spiel zwischen der zweiten Mannschaft und TuS Bad Rippoldsau II. Hier führte die Mannschaft mit Franziska Schmid (2), Nadine Bohnet (1), Timo Weisser  und Raphael Seeger (1) schon 5:2 und musste am Ende mit dem 5:5-Unentschieden Zähne knirschend doch noch einen Punkt abgeben.

Die Jüngsten im Nachwuchs-Cup der Gruppe Süd-Ost spielten mit Niels Tischler, Yasmin Sailer, Kathrin Bohnet und Nicole Wanscheid in Salzstetten und mussten den schon erfahreneren Gastgebern mit 0:6 die Punkte lassen.

 

 

Jetzt kommentieren