TV Dornstetten I imponierend in der Vorrunde

 Überzeugender 9:2-Sieg  beim SV Mitteltal-Obertal

Die ganze Vorrunde hindurch konnte sich die erste Herrenmannschaft des TV Dornstetten in der Bezirksklasse Süd Herren ganz vorne in der Tabelle mit 16:2-Punkten klar behaupten. Dieser Zustand ist für das Team fast einmalig und war ein Erfolg von Michael Kugler, Matthias Pfefferle, Leo Letzgus, Gernot Schulz, Sascha Kugler und Sebastian Beier, unterstützt von Spielern der zweiten Mannschaft wie Jochen Raaf, Ewald Kugler, Tobias Stahl, Dieter Ziefle und Bruno Letzgus.

Für die Rückrunde im nächsten Jahr soll das natürlich so weiter gehen, vorausgesetzt, die gute Form jedes Einzelnen bleibt; denn der jetzige knappe Zweite der Klasse ist der CVJM Grüntal II mit 13:5 Punkten und das heißt: Eher ein paar Körner drauf legen und höllisch aufpassen.

Im aktuellen Spiel beim SV Mitteltal-Obertal sollte es noch einmal so richtig spannend werden. In den Doppeln gelang gleich durch Pfefferle/Schulz und M.Kugler/S.Kugler eine beruhigende 2:0-Führung, beim Verlust des dritten Doppels L. Letzgus/S.Beier zum 1:2. Als dann im Anschluß in den Einzeln M.Pfefferle gegen R. Bäuerle auch noch das 2:2 zulassen musste, gab es bei den Dornstettern auf einmal  etwas lange Gesichter zu sehen.

Dann aber eine echte Überraschung: Der TV war nicht wieder zu erkennen und es gab fast nur noch klare Ergebnisse für den TV Dornstetten zum 9:2, ein Ergebnis, das wohl nur durch das Fehlen des Mitteltaler Spitzenspielers Alexander Faist so deutlich hoch ausfiel.

Tagesbester Spieler war Dornstettens Michael Kugler mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz.

 

 

Jetzt kommentieren