Läufer erneut erfolgreich

Leichtathletik Dornstetten

Dornstetter Läufer erneut erfolgreich

Die Athleten des TV Dornstetten erangen erneut Titel bei den süddeutschen Halbmarathon-Meisterschaften in Singen.

Kim Bauermeister wurde bei der Einzelwertung Sieger in der Zeit von 1:12,07Std. Auf Platz 7 kam Fred Gaiser (1:14,21Std.) und Platz 8 erreichte Thomas Gigl in 1:14.59Std. Die beiden gewannen zusammen mit Kim Bauermeister auch die Mannschaftswertung.

Beim Sportfest in Freistett nahmen unsere Athleten auch an der dort stattfindenden BW Meisterschaft im 3000m Hindernislauf teil.

Bei den Frauen siegte deutlich Katrin Engelen mit einer Zeit von 10:32,95min. Den dritten Platz bei den Männern belegte Thorsten Banzhaf in 9:21,63min. Bei der Wertung der Junioren holte sich Tobias Giering den 4. Platz (9:37,07min).

Christoph Scharr gewann beim Schülerrennen über 1000 Meter in seiner Altersklasse mit einer Zeit von 2:46min. Den 3. Platz der Altersklasse M 14 belegte Manuel Müller (3:10min).

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Athleten!

Christian Lenk verpasste im Rennen über 800 Meter (1:52,65 Minuten) wegen acht Zehntelsekunden die Finalqualifikation. Beim entscheidenden Überholmanöver geriet er ins Straucheln und verlor so den Anschluss. Er wurde jedoch zum internationalen Meeting nach Leverkusen eingeladen und startet dort im A-Lauf über 1500 Meter.

Auch die Jugendstaffel verpasste im 3 x 1000 Meter Lauf den Einzug in den Endlauf und kam auf Platz 13 von 42 gestarteten Vereinen. In dieser Staffel liefen Rico Loy, Markus Giering und David Wenzelburger.

Katja Rosenplänter kam beim 1500 Meter Lauf der Frauen auf Platz 14 in der Zeit von 4:38,04 Minuten.

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Athleten !!</td><td nowrap>2004-07-20 12:07:09</td><td nowrap>2004-11-27 16:41:17</td><td nowrap>Leichtathletik</td><td nowrap>1</td></tr><tr><td nowrap>19</td><td nowrap>Stadtfest Dornstetten 17./18.7.2004</td><td nowrap>Veranstaltungen</td><td nowrap>Bei schönstem Wetter war das Stadtfest am vergangenen Wochenende wieder ein gelungenes Fest. Am Samstagabend saßen einige Besucher noch bis spät in die Nacht hinein.

 

 

Jetzt kommentieren