Giering läuft vorneweg

Quelle: Schwarzwälder-Bote, 28. November 2010, von Bernd Müller

Adventslauf Weiden

Adventslauf Weiden - Bildquelle: www.laufevents-im-schwarzwald.de

Es herrschte tolles Winterwetter, als sich über 200 hochmotivierte Athletinnen und Athleten trafen, um gemeinsam den 19. internationalen Adventslauf in Weiden in Angriff zu nehmen. Die Sonne blinzelte hin und wieder durch die Schleierwolken, und es herrschten Temperaturen um den Gefrierpunkt, als sich die Läuferinnen und Läufer formierten, die Tagesschnellsten auf den leicht verschneiten aber gut belaufbaren Wegen unweit der Sporthalle Weiden zu ermitteln.

Von der Spitze weg kontrollierte Tobias Giering (LG Badenova Nordschwarzwald) das Geschehen auf der Langstrecke der Männer. Dicht am Mann war Peter Kapitza (TS Schramberg), und der wartete während des gesamten Rennverlaufes immer auf seine Chance. Doch die ließ Tobias Giering nicht zu. Er gewann nach 37:35,5 Minuten den 19. Adventslauf in Weiden. Peter Kapitza folgte in Sichtweite (37:59,1 Minuten) und holte sich den Tagessieg in der M35.

Hinter diesem Duo entbrannte ein spannender Wettbewerb um Platz drei. Diesen entschied Fred Gaiser (SC Loßburg) für sich (39:37,9 Minuten). Damit gewann er auch die Entscheidung in der M40 vor Wolfgang Gauß vom SV Hopfau (39:41,6 Minuten). Reiner Engesser vom Power Team SV Laufen erreichte als Fünfter die Ziellinie und holte sich in der Zeit von 39:50,9 Minuten den Sieg in der M45.

Bilder und Ergebnisse auf http://www.laufevents-im-schwarzwald.de/

 

 

Jetzt kommentieren