Festakt und Galaabend bilden den Höhepunkt des Jubiläumsjahres

Festakt 125 Jahre Turnverein Dornstetten

Festakt 125 Jahre Turnverein Dornstetten

Der Auftakt zum Jubiläumswochenende bildetete am Freitag, 15. Juni der Festakt in der Stadthalle Dornstetten. Nach einem Musikstück der Stadtkapelle Dornstetten begrüßte der 1. Vorsitzende Gerd Engelen die Gäste und hielt einen Rückblick auf die 125-jährige Vereinsgeschichte. Der 1882 gegründete Verein hielt damals seine ersten Übungsstunden auf dem Viehgarten ab. Auf diesem Platz steht heute die Stadthalle, sodass das Jubiläum am vergangenen Wochenende an einem würdigen und historischen Ort abgehalten wurde.

Nach einigen Höhen und Tiefen wurden in den folgenden Jahren weitere Abteilungen im Turnverein gegründet. Das Vereinsleben fand durch die Teilnahme an Turnfesten, sowie dem aktiven Wettkampfsport einen weiteren Aufschwung. Heute ist der Verein mit 970 Mitgliedern in 20 verschiedenen Abteilungen der größte Verein in Dornstetten.

Gerd Engelen bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Übungsleitern, Vorständen und Helfern für ihr Engagement im Verein. Ein besonderer Dank erging an Erwin Wetzel, den Autor der Festschrift „Der Turnverein im Wandel der Zeit“, dem eine hervorragende Dokumentation gelungen ist.

Der Höhepunkt des Abends war die Festrede des Präsidenten des Deutschen Turnerbundes, Rainer Brechtken. Er zeigte in eindrucksvoller Weise die Aufgaben, aber auch die notwendigen Maßnahmen, Pflichten und Anpassungen an die heutige Zeit auf, die ein moderner Verein heute zu erfüllen hat, um sportlich und gesellschaftlich seinen Beitrag zu leisten.

Ministerialrat Norbert Laske vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport überreichte dem Turnverein die Sportplakette und Urkunde des Bundespräsidenten. Das ist die höchste Auszeichnung, die ein Verein erhalten kann und die nicht so oft verliehen wird. Weitere Grußworte überbrachten die Landtagsabgeordnete Dr. Carmina Brenner, Landrat Peter Dombrowsky sowie Bürgermeister Dieter Flik.

Stellvertretender Sportkreisvorsitzender Dieter Rapp, Hartmut Chares vom Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Kreis- u. Bezirksvorstand des WLV Fritz Sander, Kreis- und Bezirksvorstand des WLV und Turngauvorsitzender Lothar Neudeck, der Sprecher der Dornstetter Vereine Wolfgang Rebmann sowie Ortsvorsteher Günther Kübler für die Hallwanger Vereine überbrachten ihre Glückwünsche.

Bernhard Allgeier, stellvertretender Vorsitzender des TV Dornstetten, führte durch das Programm.

Einige verdiente Vereinsmitglieder wurden geehrt

Fritz Sander verlieh Gerd Engelen und Horst Grözinger die silberne Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV). Jörg Müller erhielt die goldene Ehrennadel des Württembergischen Leichtathletikverbandes (WLV).

Turngauvorsitzender Lothar Neudeck übergab die Ehrennadel in Bronze des Deutschen Turnverbundes (DTB) an Erwin Wetzel.

Peter Rathgeber, Walter Reisbeck, Gerd Engelen, Olaf Arnold, Gisela Ott, Elvira Hermann und Monika Röckle erhielten die silberne Ehrennadel vom Schwäbischen Turnerbund (STB) ebenfalls von Lothar Neudeck. Die goldene Ehrennadel vom STB wurde an Maria Grözinger überreicht.

Karl-Heinz Haisch erhielt die Ehrennadel in Bronze vom Württembergischen Landessportbund (WLSB).

Die Ehrenmitgliedschaft des Turnvereins sowie ein Blumen- bzw. Weinpräsent erhielten Heidi Sonnenberg und Hans-Ulrich Bergler für ihr Engagement im Verein vom Vorsitzenden Gerd Engelen.

Nach dem offiziellen Teil des Festaktes wurden die Gäste zu einem Stehempfang eingeladen.

Für diesen gelungenen Abend möchten wir uns herzlich bedanken:

  • beim „Festaktteam“ für die Vorbereitung dieses Abends
  • bei der Stadtkapelle Dornstetten für ihr musikalisches Rahmenprogramm
  • bei allen Rednern für die Grußworte
  • beim Tennisclub für die Bewirtung
  • bei Bernd Remmlinger für die Fotoaufnahmen an beiden Jubiläumsabenden
  • bei Jürgen Adrion, Christel und Eckhard Frey für den Verkauf der Festschrift
  • bei allen Sponsoren unserer Festschrift
  • bei allen Helferinnen und Helfern beim Aufbau und Vorbereiten des Festaktes

Bildergalerie Festakt zum Jubiläumsjahr

 

 

Jetzt kommentieren