Dornstetter „Erste“ verliert unerwartet hoch

Ständige Aufstellungsprobleme zehren an den Nerven

Inge Weber

Inge Weber

Das war eine saftige Überraschung! In der Kreisliga Freudenstadt empfing die „Erste“ TV Dornstetten den Tabellenletzten 1. TTC Mühlen und zur Überraschung aller zogen die Gastgeber am Ende mit einer 2:9-Niederlage den Kürzeren.

Woher das kommt, ist schnell erklärt: Seit Rundenbeginn gibt es in der Mannschaft immer wieder nervende Aufstellungsprobleme, was sich letztendlich nur in schlechten Ergebnissen wieder spiegeln kann.

Dieses Mal standen Michael Kugler, Patrick Joos, Sascha Kugler, Matthias Pfefferle, Sebastian Schubert und Ewald Kugler an den Tischen, und es war durch das ganze Spiel große Unsicherheit zu erkennen. Und ging dann doch einmal ein Spiel in die Entscheidung, so war der Gegner der Sieger. Nur den beiden jungen und  unbekümmerten Sascha Kugler und Sebastian Schubert gelang souverän ein Einzelsieg.

Der Tabellenführer der Kreisklasse A Freudenstadt heißt TV Dornstetten II. Mit sieben Punkten Vorsprung steht er oben und es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn da ein anderer an der Meisterschaft noch schnuppern wollte.

Jochen Raaf, Sascha Krause, Uwe Böttcher, Sebastian Beier, Denis Amtmann und Jürgen Seeger ließen dem SV Glatten III wenig Chancen und beendeten ihr Spiel mit einem 9:2-Sieg in Richtung Meisterschaft.

Die dritte Mannschaft in der Kreisklasse B Ost hatte in Bestbesetzung gegen den VfB Cresbach-Waldachtal leichtes Spiel und bleibt nach dem 9:0-Erfolg mit 16:2-Punkten weiterhin knapp an der Spitze der Tabelle.

Die Damen in der Landesliga Gruppe 3 haben sich inzwischen an ihre unterschiedlichen Mannschafts-aufstellungen gewöhnt und empfingen mit Inge Weber, Gaby Leiske, Christiane Schmid und Anke Hogh ihren Lieblingsgegner, den TTC Mühringen. Bis zum 4:3 verlief die Begegnung etwas zerfahren. Doch dann gab es drei befreiende Siege in Folge zum 7:3. Am Ende stand es dann deutlich 8:4, wobei sich alle Dornstetterinnen an der Ausbeute beteiligten.

In der Bezirksklasse Jungen gewann die erste Mannschaft mit Florian Steurer, Leo Letzgus, Andreas Dengler und Simon Goldmann gegen den TTC Ottenbronn mit 6:4. Die zweite Mannschaft musste mit einem 2:6-Ergebnis der besseren Salzstetter Zweiten gratulieren.

 

 

Jetzt kommentieren