Dornstetter Erfolg im Lokalkampf

„Erste“ mit 9:5-Sieg beim TTC Lützenhardt nicht gefährdet

Tischtennis Ewald Kugler

Ihn schlägt so schnell keiner: Ewald Kugler von der dritten Dornstetter Mannschaft.

Für die erste Dornstetter Herrenmannschaft ging es im Lokalkampf gegen die Erste des TTC Lützenhardt eigentlich nur darum, den guten vierten Tabellenplatz zu festigen, während der Gastgeber im harten Abstiegskampf auf jeden Punkt angewiesen ist.

Die Dornstetter holten sich mit Uwe Böttcher und Sebastian Beier zwei gute Ersatzleute aus der zweiten Mannschaft und begannen die Begegnung mit viel Optimismus. Doch in den Doppeln kam beim 1:2 nur der Sieg der Ersatzleute Böttcher/Beier zustande. Dann aber kam die Mannschaft langsam in Fahrt und mit dem 6:4-Zwischenstand in Führung.

Der starke Patric Schweizer der Gastgeber an der Spitze seiner Mannschaft schaffte mit seinem zweiten Tagessieg gar den Anschluss zum 5:6, doch dann waren nur noch die Dornstetter am Zuge. Patrick Graf (1), Sascha Kugler (2) und Uwe Böttcher (2) beendeten das interessante Derby mit Siegen zum 9:5-Endstand.

Einen starken Dämpfer bekam die dritte Mannschaft als Tabellenführer in der Kreisklasse B Ost bei der Salzstetter Dritten. Sebastian Schubert, Ewald Kugler, Jürgen Seeger, Karl Heinz Haisch, Markus Ritter und Ralf Schimanski gerieten gleich 0:3 in Rückstand, doch Ewald Kugler, in der Runde im Einzel immer noch unbesiegt, und Sebastian Schubert kamen auf 2:3 heran.

Bis zum 5:6-Zwischenstand hielt man noch mit, doch die letzten drei Spiele gingen allesamt an Salzstetten III zur 5:9-Niederlage.

Die vierte Mannschaft in der B-Klasse West hatte gegen die Salzstetter Vierte den leichteren Stand. Markus Ritter, Michael Weinläder, Ralf Schimanski, Jürgen Nestle, Martin Koser und Bernd Amtmann brauchten nicht lange, um am Ende mit 9:2 als Sieger da zu stehen.

 

 

Jetzt kommentieren