Die Hürde 1. TTC Mühlen 1987 ist genommen

TV Dornstetten in der Meisterschaftsspur

Nach sieben Spielen in der Bezirksklasse Süd Herren steht die erste Herrenmannschaft des TV Dornstetten unangefochten an der Tabellenspitze.

Gegen den 1. TTC Mühlen 1987, den Tabellenletzten der Klasse, schien es auf dem Papier eine klare Sache zu sein, wer gewinnen sollte, doch war der Gastgeber schon immer für eine unangenehme Überraschung gut. Darum waren Michael Kugler (-), Matthias Pfefferle (1), Leo Letzgus (2), Sascha Kugler (2), Jochen Raaf (1) und Ewald Kugler (1) sehr auf der Hut und holten teils mit Glück und viel Geschick alle drei Eingangsdoppel zu einem glatten 3:0-Anfangsstand.

Prompt und unerschrocken schlug der Gastgeber zurück und schickte mit Wilhelm Wendel, Achim Held und Dr. Ulrich Korherr die Dornstetter Matthias Pfefferle, Michael Kugler mit 13:11 im fünften Satz und Sascha Kugler mit 11:8 ebenfalls im fünften Satz auf die Verliererseite.

Diesen 3:3-Ausgleich ließ der TVD aber nicht auf sich sitzen und legte mit Siegen vom konsequent aufspielenden Leo Letzgus, der an diesem Tag keinen einzigen Satz abgab, Ewald Kugler und Jochen Raaf umgehend wieder drei Siege für die Dornstetter Farben hinzu zum 6:3-Vorsprung.

Danach aber bekam das Pulver des unermüdlich kämpfenden Gastgebers  Feuchtigkeit ab; denn bis zum Ende der Begegnung gelang nur noch ein Sieg von Wilhelm Wendel gegen den an diesem Tag unglücklich kämpfenden Michael Kugler in fünf Sätzen zustande.

Mit dem 9:4-Endergebnis ist der TV Dornstetten trotzdem mehr als zufrieden – kann er doch mit drei Punkten Vorsprung die Tabellenführung behaupten und bei noch zwei ausstehenden Spielen die Herbstmeisterschaft leicht unter Dach und Fach bringen.

 

 

Jetzt kommentieren