Beim Landeskinderturnfest in Ravensburg erfolgreich

Julina Fetzer und Lia Burkhardt erkämpften sich jeweils Platz 2 in ihrer Altersklasse, Selina Deck sogar den ersten und Hanna Österle den dritten Platz im Kindercup

h.v.l.:Liara Fetzer, Chiara Wetzler, Polina Palagin
v.v.l.: May Pindur, Selina Deck, Julina Fetzer, Hanna Österle, Lia Burkhardt

Bei dem am letzten Wochenende in Ravensburg stattfindenden Landeskinderturnfest mit über 4000 TeilnehmerInnen nahm der TV Dornstetten mit insgesamt 17 Turnerinnen im Kindercup und im Gerätturnen teil.

Angereist wurde bereits am Freitag, um das Quartier in der Edith-Stein-Schule in Ravensburg zu beziehen und die Eröffnungsfeier auf dem Marienplatz mit anschließender Disco zu besuchen.

Am Samstag starteten dann die Kleineren mit dem Ablegen des Turni-Abzeichens, bevor es für Selina Deck, Hanna Österle und Chiara Wetzler zum Kindercup Gerätturnen der Siebenjährigen und den restlichen Turnerinnen des TV Dornstetten um 13 Uhr an das Gerät Schwebebalken als Startgerät ging.

Beim Kindercup zahlte sich der Trainingsfleiß der drei Dornstetterinnen aus und so belegte Selina Deck sensationell den Ersten, Hanna Österle den Dritten und Chiara Wetzler den fünften  Platz. Bei 24 Teilnehmerinnen ein beachtlicher Erfolg für den TV Dornstetten.

 

2 Turnerinnen in das Talentteam aufgenommen

Einen 1. Platz in der Altersklasse AK8 erreichte Julina Fetzer mit 104,5 Punkten beim Landesfinale der VR-Talentiade (Talentcup1) am 20.11.2016 in Sindelfingen.

Ebenfalls einen 1. Platz erreichte Liara Fetzer in der Altersklasse AK9. Mit 109 Punkten erreichte sie die Bestleistung dieses Wettkampfes.

Durch ihre Erstplatzierungen wurden Liara und Julina in das VR-Talentteam 2016 aufgenommen und erhalten eine besondere Auszeichnung beim DTB-Pokal in Stuttgart am 20 März 2017. Dabei werden sie vor der Siegerehrung im Teamfinale der Männer in der Porsche-Arena geehrt.

Julina und Liara Fetzer

Julina und Liara Fetzer

 

Ein erfolgreicher Tag für die Turnerinnen

Qualifikation für das Landesfinale am 20.11.2016 in Sindelfingen

v.l.: Liara und Julina Fetzer

v.l.: Liara und Julina Fetzer

Mit einem 1. und einem 2. Platz in ihrer jeweiligen Altersgruppe haben sich Julina Fetzer und Liara Fetzer am 09.10.2016 beim STB -Talentcup Gerätturnen in Meßstetten einen Startplatz für das Landesfinale geholt.

Mit 103,5 Punkten (von 110 Punkten) sicherte sich Julina den 1. Platz in der Altersklasse 8. Liara erreichte in der Altersklasse 9 mit 107,5 Punkten (ebenfalls von 110 Punkten) den 2. Platz und lag nur 0,5 Punkte hinter Platz 1 (Tim)                                                     .

Beim Talentcup 1 stellen Mädchen und Jungs zwischen sechs und zehn Jahren an 11 unterschiedlichen Stationen ihr Können in den Bereichen Kraft, Beweglichkeit und Gewandtheit unter Beweis. Die Sechs besten Kinder pro Altersklasse sind zum Start des Landesfinals der VR-Talentiade berechtigt.

 

Kindercup und Elementewettkampf

SAVE-THE-DATE

Tag des STB-Kindercup der Fachgebiete am 16.10.2016 in Dornstetten

Am Sonntag, 16.10.2016 findet der STB-Kindercup der Fachgebiete Turnen und Mehrkampfstatt.

Beginn ist um 10.30 Uhr in der Riedsteighalle.

Siegerehrung gegen 12.30 Uhr.

Nach der Siegerehrung wollen wir den STB-Kindercup für das Fachgebiet Trampolinturnen durchführen!

Ebenfalls am Nachmittag findet der Elementewetkampf des Turngau Schwarzwald statt. Dieser Wettkampf dient als Vorbereitung für das nächste Wettkampfjahr. Jede Turnerin stellt sich ihre eigenen Übungsteile entsprechend ihres Leistungsstandes zusammen.

Wettkampfbeginn 14.00 Uhr, Siegerehrung gegen ca. 16.30 Uhr.

 

 

 

Gelungener Ligastart für die Turnerinnen des TV Dornstetten

GruppenbildAm Sonntag, den 09.10.2016 fand der erste Wettkampftag der Kreisliga B West im Gerätturnen in Leonberg statt.

Mit 8 Turnerinnen ging der TV Dornstetten zum zweiten Mal nach 2015 überhaupt mit einer Ligamannschaft an den Start. Cosma-Shiva Matzat, Angelina Rath, Lia Burkhardt, Nanette Eberhardt, Emely Sackmann, Maya Pindur, Hanna Tovey und Jana Hein turnten souverän und sauber und konnten sich etwas unerwartet den vierten Tabellenplatz sichern.

Für den TV Dornstetten begann der Wettkampf am Schwebebalken. Dort erturnten sich die Mädchen, trotz großer Nervosität und einigen Stürzen, zufriedenstellende Wertungen.

Am zweiten Gerät, dem Boden, überzeugten die Mädchen mit sauber geturnten Übungen. Lia Burkhardt zeigte unter andrem zum ersten Mal einen Salto mit halber Schraube und erhielt mit 13,25 Punkten sogar die zweitbeste Wertung des Tages.

Am Sprungtisch gelangen einigen Mädchen schwierigere Sprünge als im letzten Jahr und somit konnte man gut mit den anderen sieben Mannschaften in der Kreisliga B West mithalten.

Die erste große Überraschung des Tages folgte dann am Stufenbarren. Hier erreichte man mit 33,95 das beste Mannschaftsergebnis des Tages. Angelina Rath zeigte eine tadellose Übung und konnte sich mit 12,25 Punkten über die Bestnote des Tages freuen.

 

Mit drei ersten Plätzen und sieben Qualifikationen erfolgreich

GruppenbildBei dem am letzten Wochenende im Baiersbronn stattfindenden Gaufinale im Gerätturnen nahm der TV Dornstetten  insgesamt mit 17 Turnerinnen teil.

Die jeweils besten sechs Turnerinnen einer Altersklasse konnten sich bei diesem Wettkampf für die am 7. Mai 2016 stattfindende Qualifikation zum Landesfinale qualifizieren.

Im ersten Durchgang konnte sich bei den  8- jährigen Turnerinnen Julina Fetzer mit 57,00 Punkten durchsetzen und sicherte sich mit knapp drei Punkten Vorsprung vor der Zweitplatzierten Platz eins.

Ihre Schwester Liara Fetzer qualifizierte sich ebenfalls mit 56,40 Punkten und einem 5. Platz für die Landesqualifikation.

Emely Sackmann Siegerin Juti D 11

Emely Sackmann Siegerin Juti D 11

Für die erste riesige Überraschung des Tages sorgte aber im zweiten Durchgang Geburtstagskind Emely Sackmann bei den Elfjährigen, die mit sauber geturnten Übungen alle 25 anderen Teilnehmer ihrer Altersklasse hinter sich lassen konnte und für ihre tolle Leistung mit dem ersten Platz belohnt wurde. Ebenfalls in dieser Altersklasse erreichte Laura Schlaich den sechsten Platz und sicherte sich hiermit ebenfalls die Qualifikation.

 

Turnerinnen im Landesfinale

von links nach rechts: Maya Pindur, Jana Hein, Hanna Tovey und Lia Burkhardt

von links nach rechts: Maya Pindur, Jana Hein, Hanna Tovey und Lia Burkhardt

Etwas überraschend hatten sich Lia Burkhardt, Jana Hein, Hanna Tovey und Maya Pindur vom TV Dornstetten über die Ausscheidungswettkämpfe im Gaufinale und in der Landesqualifikation für das am letzten Wochenende stattgefundene Landesfinale in Ludwigsburg im Gerätturnen mit der Mannschaft bei den 10/11-jährigen Mädchen qualifiziert.

Die Mädchen zeigten, betreut von Tina Burkhardt,  an den ersten drei Geräten Boden, Sprung und Reck, dass sie mit den anderen Mannschaften z.T. aus Turn-Talent-Schulen gut mithalten können und erzielten am Boden sogar den drittbesten Gesamtdurchschnitt.

Nur am Zittergerät, dem Balken, turnten sie zu ängstlich und zurückhaltend, was wertvolle Punkte kostete.

Am Ende belegte die Mannschaft des TV Dornstetten den 9. Platz. Für einen so kleinen Verein, wie den TV Dornstetten, war aber schon die Qualifikation zum Landesignale an sich ein toller Erfolg.

Als Kampfrichterin war Tina Kaupp im Einsatz.

 

Mit drei ersten Plätzen erfolgreich

Liara und Julina Fetzer

Liara und Julina Fetzer

Bei dem am letzten Wochenende im Deisslingen stattfindenden Elementewettkampf und dem Kindercup im Gerätturnen nahm der TV Dornstetten  insgesamt mit 19 Turnerinnen teil.

Im Elementewettkampf können sich die Turnerinnen an den vier Geräten je vier verschiedene Elemente aussuchen, die dann entsprechend ihrer Schwierigkeit und Ausführung bewertet werden.

Hier zeigte sich, dass der TV Dornstetten bei den 7 und 8- jährigen Turnerinnen mit Julina und Liara Fetzer große Talente besitzt, denn beide belegten mit einem Vorsprung von 5 bzw. 8 Punkten einen unangefochtenen ersten Platz.

Für Vanessa Kirchbach reichte es zu einem 6. Platz bei den 9- Jährigen.

Emely Sackmann fehlten nur 1,2 Punkte zu Platz eins. Sie wurde bei den 10-Jährigen mit 82,75 Punkte zweite,  gefolgt von Laura Schlaich auf dem dritten Platz mit 80,00 Punkte. Ein prima Ergebnis im Hinblick auf das größte Teilnehmerfeld mit 12 Turnerinnen in dieser Altersklasse.

 

Pressebericht des Gauturntag

Vorstand Turngau Verband

Vorstand Turngau Verband

Dornstetten: der Gauturntag des Turngaus Schwarzwald im Bürgersaal der Gemeinde Dornstetten wurde gut von den Mitgliedsvereinen besucht. Mit dem Turnverein Dornstetten ist die alle zwei Jahre stattfindende Versammlung des Turngaues in der schönen Schwarzwald-Stadt Dornstetten abgehalten worden.

Wichtige Eckpfeiler nannte Helga Vogt, Vorstandsprecherin des Turngaues, u. a. den sportlichen und kulturellen Bereich den die Vereine abdecken. Bei den Kindern und Jugendlichen gebe es immer größeren Konkurrenzkampf um die Teilnahme und Mitgliedschaft in der Vielzahl von Vereinen. Die GYMWELT – Dachmarke für Fitness +Gesundheit – hat Angebote die Erwachsene erreichen sollen. Eine Marke, die mit Unterstützung von Marcus Lutz als Vereinsberater im Turngau und des Schwäbischen Turnerbundes im Verein verankert werden kann. Die Veranstaltungen in 2014 und 2015 waren gut. Was erfreulich ist, dass die Anzahl der Mitglieder und Vereine im Turngau stabil bleibt. Lediglich in den eigenen Reihen gibt es einen Rückgang zu verzeichnen.

 

Erfolg für den TV Dornstetten

von links: Julina Fetzer und Vanessa Kirchbach

von links: Julina Fetzer und Vanessa Kirchbach

Am vergangenen Sonntag fand das Finale des STB-Kindercups Gerätturnen in Spaichingen statt. Vanessa Kirchbach und Julina Fetzer vom TV Dornstetten konnten sich beim Vorentscheid am 19.10.2014 in Baiersbronn dafür qualifizieren. Die beiden Turnerinnen zeigten tolle Leistungen bei diesem sportartvorbereitenden Grundlagenwettbewerb, bei welchem sie ihre koordinativen und konditionellen Fähigkeiten an acht verschiedenen Stationen beweisen konnten.

Besonders freuen durfte sich die 6-jährige Julina Fetzer über ihren absolut super erkämpften 2. Platz, denn diese Platzierung bedeutet eine Ehrung beim DTB-Pokal am 29.11.2012 in Stuttgart.

Die Trainerinnen Nanette Eberhardt und Simone Herbstreuth sind stolz auf diese Leistungen. Ebenso wie auf alle Turnerinnen, die viel trainiert haben und auch in Baiersbronn beim Vorentscheid am Start waren.