Lia Burkhardt 1. beim Bezirkscup

Jana Hein mit Platz 3 und Maya Pindur mit Platz 5 komplettieren einen erfolgreichen Wettkampftag der Turnerinnen des TV Dornstetten.

Bereits um 7 Uhr machten sich die Turnerinnen mit Trainerin Tina Burkhardt und Kampfrichterin Nanette Eberhardt  auf den Weg in die Sandbühlhalle nach Bingen bei Sigmaringen. Dort fand letzten Samstag der Bezirkscup LK im Gerätturnen weiblich statt. Bereits beim Einturnen an den Geräten Barren, Balken, Boden und Sprung erkannte man, dass man mit den anderen Teilnehmerinnen durchaus mithalten konnte.

Lia Burkhardt zeigte einen soliden Wettkampf und erhielt an allen Geräten die Tageshöchstnote in diesem Wettkampf in dieser Altersklasse. Sie sicherte sich damit mit über vier Punkten Vorsprung den Tagessieg. Jana Hein büßte durch einen Sturz am Balken etwas ein, turnte aber sonst schöne und ordentliche Übungen und wurde mit dem dritten Platz belohnt. Auch Maya Pindur, die leicht verletzt an den Start gehen müsste, kämpfte sich durch den Wettkampf und durfte sich über einen hervorragenden fünften Platz freuen.

Lia Burkhardt und Jana Hein haben sich mit diesen guten Platzierungen für den am 5. Mai 2018 in Leonberg statt findenden Schwaben Cup qualifiziert.

 

Hauptversammlung

Am Freitag, 23. März 2018 um 20.00 Uhr

findet unsere diesjährige Hauptversammlung im Gasthaus „Linde“ in Dornstetten statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Bericht der 1. Vorsitzenden
2. Bericht des Finanzvorstandes
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Berichte der Abteilungs- und Übungsleiter
5. Entlastung von Vorstand und Hauptausschuss
6. Beitragsanpassungen
7. Beschlussfassung über eingegangene Anträge
8. Ehrungen
9. Verschiedenes

Anträge zur Mitgliederversammlung können bis zum 09. März 2018 schriftlich bei der Vorsitzenden des Turnvereins, Carmen Felchle, Auf dem Berg 5/1, 72280 Dornstetten eingereicht werden.

Wir laden hierzu alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins herzlich ein.

Turnverein Dornstetten

 

Step-Aerobic

Wann: ab Donnerstag, den 08.Februar, immer wöchentlich
von 19:00-20:00 Uhr

Wo: auf der Bühne der Stadthalle Dornstetten
Eingang Gartenstraße

Was: Step-Aerobic ist ein Ausdauertraining für Alle, die Spaß daran haben, sich auf Musik zu bewegen. Jede Woche studieren wir eine neue Choreographie ein und nutzen das Step in unterschiedlichen Formen.

Wer: Mein Name ist Sibylle Kaupp und ich leite diesen Kurs bereits seit 11 Jahren. Wir sind eine altersgemischte Gruppe und freuen uns jederzeit über neue junge und junggebliebene Interessierte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kosten: Ein Kurs à 10 Stunden kostet für
Mitglieder im TV Dornstetten: 10€
Nichtmitglieder im TV Dornstetten: 40€

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte telefonisch unter 07443-2374 melden.

 

Turnerinnen sichern sich Teilnahme am Landesfinale

Nach der Qualifikation im Gaufinale  am 20.05.2017 in der heimischen Riedsteighalle , wurde in den vergangenen Woche nochmals  fleißig trainiert: Die 12-13-Jährigen sowie die LK -Gerätturnerinnen, des TV Dornstetten  bereiteten ihre Teilnahme an der Landesqualifikation mit der Mannschaft  im oberschwäbischen Schwendi vor.

v.l.:Tina Burkhardt, Laura Schlaich, Emely Sackmann, Maya Pindur, Lia Burkhardt, Jana Hein, Nanette Eberhardt

Bereits um 5.30 Uhr machten sich Lia Burkhardt, Jana Hein, Maya Pindur, Emely Sackmann und Laura Schlaich zusammen mit ihrer Trainerin Tina Burkhardt und Kampfrichterin Nanette Eberhardt auf den Weg nach Oberschwaben, um pünktlich um 8.00 zum Einturnen dort zu sein.

Die Mädchen starteten am Boden.  Dort legten  Lia Burkhardt (16,20 P.), Jana Hein (15,75 P.), Maya Pindur (15,20), Emely Sackmann  (15,35P.) und Laura Schlaich ( 15,25 P.) ein gutes Fundament für den weiteren Wettkampf.

 

Erfolgreicher Kindercup in Bösingen

TV Dornstetten lässt Konkurrenz hinter sich

Am vergangenen Sonntag fand der Kindercup Geräteturnen des Turngau Schwarzwald in Bösingen statt. 13 Turnerinnen des TV Dornstetten aus den Jahrgängen 2008 bis 2010 haben sich dort in ihren Leistungen gemessen.
In den Basisfertigkeiten Gewandheitslauf, Stützkraft, Hüpfen und Koordination sowie den Gerätturnaufgaben Balancieren, Hängen und Stützen, Rumpfkraft und Rollen zeigten die Mädchen ihr können.

In der Altersklasse 7 konnten sich die 5 Turnerinnen des TV die Plätze 1 bis 5 sichern und haben die weiteren 10 Teilnehmer in dieser Altersklasse somit auf die Plätze verwiesen. Erster wurde Selina Deck mit 69 Punkten, auf Platz 2 Hanna Österle gemeinsam mit Vanessa Schenkel mit je 65 Punkten, Platz 4 Chiara Wetzler mit 62 Punkten und auf Platz 5 Pia Steigberger mit 60 Punkten.

Auch in der Altersklasse 8 wurde die gesamte Konkurrenz hinter sich gelassen. Hier siegte Alina Gerweck mit 68 Punkten vor Lea Helber mit 67 Punkten und Lara Andras mit 66 Punkten. Es folgten auf Platz 4 Madita Marschalek gemeinsam mit Anne Wendrich (59 Punkte), auf Platz 6 Leni Gaiser (56 Punkte) und auf Platz 7 Daria Loresch (51 Punkte).

 

Turnerinnen bestätigen dritten Platz in der Liga

v.l.: hinten:
Maya Pindur, Emely Sackmann, Lia Burkhardt; Angelina Rath
Mitte: Nanette Eberhardt, Cosma-Shiva Matzat
Vorne: Vanessa Blehm, Carina Eberhardt

Nachdem man  am 08.10.2017 in Ebingen einen überraschenden dritten Platz in der Kreisliga B Süd-West belegt hatte, gingen die Turnerinnen des TV Dornstetten am Samstag, 21.10.2017 in der heimischen Riedsteighalle beim zweiten und letzten Staffeltag mit den Turnerinnen Vanessa Blehm, Lia Burkhardt, Carina Eberhardt, Nanette Eberhardt, Cosma-Shiva Matzat, Maya Pindur, Angelina Rath und Emely Sackmann  an den Start. Abermals konnte man durch super Leistungen an den vergangenen Erfolg anknüpfen und erturnte sich mit 12 Tabellenpunkten den dritten Tabellenplatz.

Die Mädchen begannen den Wettkampf am Stufenbarren.

Dort konnte man durch nahezu perfekte Übungen sensationell 4,5  Punkte mehr verbuchen, als im Vorkampf in Ebingen. Mit 34,75 Punkten erturnten sich Lia Burkhardt (11,45 P.), Cosma-Shiva Matzat (11,55 P.) und Vanessa Blehm (11,75 P.) das höchste Mannschaftsergebnis aller teilnehmenden acht Mannschaften an diesem Gerät.

Am zweiten Gerät, dem Balken, zeigten die Mädchen große Nervosität  und so konnte nur Lia Burkhardt ihre Übung ohne Sturz, allerdings mit ausgelassenen Schwierigkeiten beenden. Die 32,95 Punkte machen deutlich, dass am Balken noch einiges an Übungs- und Verbesserungsbedarf besteht.

 

Gelungener Ligastart für die Turnerinnen

Am Sonntag, den 08.10.2017 fand der erste Wettkampftag der Kreisliga B Süd-West im Gerätturnen in Ebingen statt.

Cosma-Shiva Matzat, Angelina Rath, Lia Burkhardt, Vanessa Blehm, Nanette Eberhardt, Emely Sackmann und Jana Hein turnten zwar etwas ängstlich, aber sauber und konnten sich etwas unerwartet den dritten Tabellenplatz sichern.

v.l.: Nannete Eberhardt, Cosma-Shiva Matzat, Vanessa Blehm, Angelina Rath, Emely Sackmann, Lia Burkhardt, Jana Hein

Für die Mädchen begann der Wettkampf am Sprungtisch. Nanette Eberhardt war kurzfristig für die verletzte Maya Pindur eingesprungen und erhielt für ihren Überschlag ordentliche 11,30 Punkte. Auch Lia Burkhardt und Cosma-Shiva Matzat konnten mit sauberen Sprüngen 12,60 bzw. 11,90 Punkte auf das Konto des TV Dornstettens verbuchen.

Am zweiten Gerät, dem Stufenbarren war man zuerst etwas enttäuscht über die erreichten Punkte: Cosma-Shiva Matzat 9,90, Lia Bukhardt 10,30 und Vanessa Blehm 10,05. Wie sich aber herausstellte, wurde an diesem Gerät bei allen Mannschaften sehr streng gewertet, so dass die Mädchen letztendlich mit insgesamt 30,25 Punkten das viertbeste Ergebnis am Stufenbarren erzielte hatten.

 

Erfolgreicher Wettkampftag für den TV Dornstetten

3 erste Plätze – 9 von 13 Turnerinnen für das Landesfinale qualifiziert

Am vergangenen Sonntag fand der Tag des Talents im Turngau Zollern-Schalksburg beim Ausrichter TSV Ebingen statt. 12 Mädchen des TV Dornstetten aus den Jahrgängen 2007 bis 2009 wollten sich dort in ihren Leistungen messen, um sich für das Landesfinale am 19.11.2017 in Weil im Schönbuch zu qualifizieren. Seile klettern, stützen, sprinten, am Reck schwingen, das sind nur einige der Übungen mit denen die Kinder ihre Basisfertigkeiten und Fähigkeiten wie Kraft, Beweglichkeit und Koordination zeigen. Für die ersten 6 besten Turnerinnen je Altersgruppe geht es dann beim Landesfinale weiter.

In der Altersklasse 8 konnten sich die beiden jüngsten Turnerinnen des TV Dornstetten Roya Lepore (Platz 4 mit 96 Punkten) und Lara Andras (Platz 5 mit 94,5 Punkten) jeweils einen Platz im Landesfinale sichern.

Julina Fetzer erturnte sich in der Altersklasse 9 mit 110 Punkten die volle Punktzahl und erzielte somit den ersten Platz, gefolgt von Mariella Kraus mit 102,5 Punkten auf Platz 4. Ksenija Brajkovic erturnte sich den siebten Platz mit 88,5 Punkten und Saskia Lutz den achten Platz mit 77,5 Punkten.

 

Allgemeines Ausdauer- und Koordinationstraining

Neu beim TV Dornstetten: ab sofort findet immer Mittwochs und Freitags von 18.15 Uhr bis 20.15 Uhr in der Georg-Feuerbacher-Halle ein allgemeines Ausdauer und Koordinationstraining auf Leichtathletischer Basis für Jugendliche ab 12 Jahren statt.

Ansprechpartner ist Jörg Müller, Tel. 07443/4638 oder . In der Realschule ist Uwe Kretzschmer als Ansprechpartner direkt vor Ort.

 

Fördertröpfle – Spendenübergabe

Fördertröpfle – Spendenübergabe

Am Mittwoch, den 17.09.2017 fand in den Räumen der Stadtwerke Freudenstadt die Spendenübergabe der Aktion Fördertröpfle statt. Zur Erinnerung: Vereine konnten sich mit einzelnen Projekten bewerben und danach konnte die ganze Bevölkerung sogenannte Wert-Code bei den Stadtwerken erspielen. Diese Codes mit unterschiedlichen Beträgen, wurden anschließend an die Vereinsprojekte vergeben. Der Turnverein 1882 Dornstetten war mit zwei Projekten am Start: ein neuer Schwebebalken und neue Trikot für die Jugendvolleyball Gruppe. Beide Projekte wurden zu 100% gefördert: Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden nun die Urkunde über 1000,00 € für den Schwebebalken von Herrn Schebetka, Geschäftsführer Herrn Daun und Herrn Schuler an Nanette Eberhardt und Nicole Österle überreicht. 360,00 € für die Trikot der Jugendvolleyball Gruppe erhielt Carmen Felchle.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützer und fleißigen Sammlern der Wertmarken. Nächstes Jahr werden wir uns wieder mit einem Projekt bewerben.